Dennis Paphitis ist Visionär und Künstler zugleich. Der Australier mit griechischen Wurzeln hat vor allen anderen in der Branche verstanden, dass das ansprechende Design seiner Produkte genau so wichtig ist wie ihre hohe Qualität. Ende der 1980er Jahre begann der damalige Friseur in seinem Laden in Melbourne, ätherische Öle in seine Haarpflegeprodukte zu mischen, um die damals intensiven chemischen Gerüche durch natürliche Pflanzendüfte zu ersetzen. Statt auf Rosen und andere bis dato als wohlriechend empfundenen Komponenten, setzte er auf Geranien, Petersilie, schwarzen Pfeffer oder Kardamom. Und damit seine Kreationen besser vor Sonne geschützt und auf natürliche Weise haltbarer wurden, füllte er alles in braune Flaschen ab. (Paphitis wollte mit weniger, aber dafür besseren Inhaltsstoffen und Grundkomponenten überzeugen.) Außerdem hatte er festgestellt, wie positiv sich gerade im geschäftigen Alltag eine koordinierte und ruhige Umgebung auf ihn und seine Klienten auswirkte. Deshalb sollten die Verpackungen seiner Produkte mit dem schlichten Ladeninterieur korrespondieren. Ihr leises und zurückgenommenes Design hob sich damit von allem ab, was es bisher gab, die Art der Gestaltung war absolut neu in dieser Zeit. (Da hatte sich jemand Gedanken gemacht, wie seine Produkte aussehen, damit sie in den großen Museen und internationalen Designinstitutionen stehen – und genau das trat ein.) Aesop – der Firmenname geht auf Paphitis’ Interesse an dem griechischen Geschichtenerzähler und der Antike zurück – steht für hochwertige Produkte für Haare, Gesicht und Körper, die wahnsinnig gut riechen und unseren Blick ansprechen, fernab von allem, was es bis dato gab. Aesop ist in der Kombination von Qualität und Ästhetik bis heute unerreicht. . Haben Sie noch Fragen zu unseren Marken? Dann rufen Sie gern an (+49 30 40 056 339) oder kommen Sie uns persönlich bei MDC cosmetic in der Knaackstraße 26 in Berlin besuchen.